CommonsBooking – wo stehen wir?

Liebe CommonsBooking-AnwenderInnen und Interessierte,

mit diesem Beitrag möchten wir euch etwas ausführlicher über den aktuellen Stand der Entwicklung von CommonsBooking informieren.

Zusammenfassung

Wir wollten eigentlich CommonsBooking2 mittlerweile veröffentlicht haben. Aufgrund vor allem technischer Gründe ist uns dies jedoch leider immer noch nicht möglich gewesen. Das tut uns sehr leid, vor allem, weil wir und viele von Euch schon länger darauf warten. Wir hätten uns auch einen anderen Verlauf gewünscht. Details dazu in dem nachfolgenden Beitrag.

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, den Code des Plugins zu vereinfachen. In den kommenden Wochen soll eine erste, sehr einfache neue Version von CommonsBooking für Alpha-Tests zur Verfügung stehen. Weiterhin könnt ihr CommonsBooking 1 uneingeschränkt nutzen und es wird bis zum Erscheinen des neuen CommonsBooking auch Updates geben. Wir bitte um euer Verständnis und würden uns über Eure weitere Unterstützung (mental und in Form von ersten Tests) sehr freuen 🙂


Im Detail

Wie alles Begann: Woher kommt CommonsBooking?

Zunächst eine kurzer Blick in die Vergangenheit. CommonsBooking wurde 2014 als einfaches WordPress-Plugin zunächst für KASIMIR – Dein Lastenrad entwickelt. Da mehrere Initiativen Interesse an einem solchen Plugin zeigten, stellen wir es als Open Source Plugin für WordPress allen Initiativen kostenfrei zu Verfügung.

Neue Anforderungen: Wie entstand CommonsBooking2?

Geplante Featureliste CB2

Im Laufe der Zeit nutzen immer mehr Initiativen die Software und die Anforderungen an Funktionen und Möglichkeiten stieg. So wurde vor ca. zwei Jahren ein Projekt zur Überarbeitung von CommonsBooking gestartet. Ein Team von engagierten EntwicklerInnen setzte sich zusammen und konzipierte und entwickelte das Plugin von Grund auf neu. Das System sollte möglichst viele Anforderungen abdecken. Und so entstand über die Zeit eine doch recht komplexe Software. Ende 2019 sollte die Software dann eigentlich in einer produktiv einsetzbaren Version fertig gestellt sein und wir alle – und viele Nutzende – freuten sich, endlich mit CommonsBooking2 loslegen zu können.

Ende 2019 wurde das CommonsBooking-Team durch zwei weitere Mitglieder von wielebenwir e.V. verstärkt, die sich nun auch intensiv mit dem Testen und der Dokumentation des Plugins beschäftigten. Zeitgleich – aber unabhängig davon .- entschied sich der Hauptentwickler von CommonsBooking2 das Projekt zu verlassen und sich anderen Projekten zu widmen.

Im Laufe der intensiven Testphasen fiel nun auf, dass das zur Verfügung gestellte Plugin in dem derzeitigen Entwicklungsstand zwar durchaus viele Features hatte und grundsätzlich auch funktionierte. So konnten wir beispielsweise eine Demo-Installation bereitstellen und diese auf dem FFL vorstellen. Leider zeigte sich in den folgenden Wochen, dass die Software insgesamt doch recht instabil war, immer wieder Fehler auftauchten und sich nicht einfach auf verschiedenen Systemen installieren ließ. Leider ließen sich die Fehler aufgrund der Komplexität des Systems und des nicht mehr verfügbaren Hauptentwicklers in keinem sinnvollen Aufwands-Nutzen-Verhältnis mehr beheben.

Wir lernen aus der Erfahrung: Warum wir nochmal eine Runde drehen?

Skizze für das neue, angepasste Datenmodell

Vor diesem Hintergrund entschieden wir nun schmerzlich, dass wir das Plugin in dieser Version nicht für den produktiven Einsatz zur Verfügung stellen möchten. Die Initiativen hätten möglicherweise mit zu vielen Fehlern und Problemen zu kämpfen gehabt. Und wir möchten, dass ihr eure Energie besser für den Auf- und Ausbau der freien Lastenräder, als mit instabiler Software einsetzen könnt.

Wir haben glücklicherweise einen neuen Entwickler finden können, der sich der Entwicklung des neuen CommonsBooking angenommen hat. Mit ihm zusammen sind wir nun gerade dabei, die guten, wie auch die weniger guten Erfahrungen aus der bisherigen Entwicklung zu nutzen, den Code aufzuräumen und die Software auf einer technischen Ebene massiv zu vereinfachen. So soll eine stabile und vor allem auch für andere Entwickelnde einfacher zu verstehende Codebasis geschaffen werden, die es zukünftig auch ermöglicht, die Entwicklung von CommonsBooking auf mehrere Schultern zu verteilen.

Es geht weiter: Was passiert jetzt?

Leider haben wir unser Ziel, das neue CommonsBooking endlich in die Freiheit und an Euch zu entlassen, noch nicht erreicht. Wir sind aber weiter mit Hochdruck daran. Wir hoffen auf euer Verständnis und Bedanken uns für eure Geduld.

Wir gehen momentan optimistisch davon aus, dass wir in den nächsten Wochen eine kleine, aber feine erste Testversion des neuen CommonsBooking für allererste Tests bereitstellen können. Wir möchten zukünftig möglichst früh Feedback und Erfahrungen im Umgang mit dem Plugin durch Euch, die Nutzenden, einholen und uns so auf die Funktionen fokussieren, die euch am meisten Mehrwert bringen.

Wir werden uns in diesem Zusammenhang auch von der Bezeichnung “CommonsBooking 2” lösen. CommonsBooking wird einfach kontinuerlich weiterentwickelt und heißt in Zukunft deshalb nur “CommonsBooking”. 

In der Zwischenzeit wird CommonsBooking 1, also die Ursprungs-Version, die derzeit im WordPress-Verzeichnis verfügbar ist, auch weiterhin mit Updates versorgt und kann installiert und genutzt werden.

Welche Version soll ich als neue Initiative installieren?

Wenn ihr plant, in den kommenden Wochen CommonsBooking zu installieren, dann schreibt uns bitte per E-Mail an mail@commonsbooking.org. Wir unterstützen neue Initiativen gerne bei der Installation und überlegen mit euch gemeinsam, ob ihr jetzt besser mit CB1 startet und später migriert oder eventuell sogar die neue Version schon einsetzen könnt.

Wir werden euch hier in diesem Blog weiter auf dem Laufenden halten.
Bei Fragen schreibt uns gerne direkt an mail@commonsbooking.org

Herzliche Grüße und vielen Dank für Euer Verständnis
Euer CommonsBooking Kernteam
Hannes, Florian und Christian

2 Gedanken zu „CommonsBooking – wo stehen wir?“

  1. Liebes CommonsBooking-Team,

    das ist absolut verständlich, dass es jetzt noch ein wenig dauert, bis eine stabile Version rauskommt. Vielen Dank für eure ganze bisherige Arbeit und das Plugin, das schon jetzt einfach klasse ist. Weiter so!

    Liebe Grüße,
    Dominic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.